Prof. Dr. med. Ralf Hermann Wittenberg

Prof. Dr. med. Ralf Hermann Wittenberg

Chefarzt


St. Elisabeth-Hospital Herten
Im Schloßpark 12
45699 Herten

St. Elisabeth-Hospital Herten


Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Hüftgelenkarthrose und Hüftkopfnekrose
  • Hüftgelenksanbohrung
  • Hüftgelenksersatz
  • Hüftgelenks-Wechseloperation
  • Kniegelenksersatz
  • Knieprothesenwechsel

Wir über uns

Seit rund 20 Jahren leitet Chefarzt Prof. Dr. med. Ralf Hermann Wittenberg die Orthopädische Abteilung im St. Elisabeth-Hospital Herten und verfügt damit über umfangreiche Erfahrungen in der Patientenbetreuung. Prof. Dr. Wittenberg ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie für Physikalische und Rehabilitative Medizin und spezialisierte sich auf Hüften- und Knieprothesen sowie die Schulterchirurgie. Er zählt ferner zu den führenden deutschen Wirbelsäulenexperten sowohl in operativer als auch in konservativer Therapie.

Auch international verfügt Prof. Dr. Wittenberg über einen ausgezeichneten Ruf. Er veröffentlicht in nationalen und internationalen Fachpublikationen, ist selbst Mitherausgeber der vier führenden Wirbelsäulen-Zeitschriften und bekleidet herausragende Positionen in internationalen Fachgesellschaften.

Unter seiner Leitung wurde das St. Elisabeth-Hospital Herten durch die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie als EndoProthetikZentrum der Maximalversorgung ausgezeichnet. Diese Zertifizierung erhalten nur Kliniken, die sehr viel Erfahrung und hohe Kompetenz der verantwortlichen Ärzte im Bereich des Gelenkersatzes vorweisen können. Pro Jahr werden rund 1400 Endoprothesen an der Klinik eingesetzt. Auch die technische Ausstattung der Klinik, die Falldokumentationen und weitere Faktoren wurden durch die unabhängige Prüfungsstelle bewertet, sodass die Zertifizierung als EndoProthetikZentrum für den Patienten ein wichtiges und vor allem unabhängiges Qualitätsmerkmal für eine vorbildliche Patientenbetreuung ist.

Doch nicht nur beim Operieren zeigt die Orthopädische Abteilung Spitzenergebnisse: Auch die Infektionsraten nach der Operation liegen weit unter dem Landesdurchschnitt. Das ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal, verweisen niedrige Infektionszahlen doch auf ausgezeichnete hygienische Bedingungen in einer Klinik hin. Im Krankenhaus zugezogene Infektionen sind heute ein ernsthaftes Risiko für stationär betreute Patienten.

Die Rehabilitation der Patienten wird weiterhin unterstützt durch die klinikeigene große krankengymnastische und eine Physikalische Abteilung. Letztere ist mit therapeutischen Einrichtungen zur Hydrotherapie, Balneotherapie sowie einem Schwimmbad ausgestattet.

Selbstverständlich kommen auch die menschlichen Aspekte nicht zu kurz. Unserem Personal liegt das Wohlergehen der Patienten sehr am Herzen – sprechen Sie uns an, wir beantworten gern Ihre Fragen!


Zertifizierungen:

Zertifikat

Zertifiziertes Endoprothetikzentrum

KONTAKT DETAILS

Adresse:
St. Elisabeth-Hospital Herten
Im Schloßpark 12
45699 Herten
Deutschland